Musikschülerförderung



Die Gemeinde Höchst bietet ab sofort für alle MusikschülerInnen, die auch Mitglied in unserem Verein sind, eine attraktive Förderung:

·         1/3 des Schulgeldes werden von der Gemeinde Höchst übernommen.

 

·         Voraussetzung: ausgezeichneter Probenbesuch (max. fünf Fehlproben/Schuljahr)

 

·          Die Förderung bekommen alle ab dem zweiten Musikschuljahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, sofern der/die MusikschülerIn Vereinsmitglied bei der Bürgermusik Höchst ist. (Mini-, Jungmusig oder Bürgermusik)

 

·          Der Betrag wird von der Gemeinde Höchst am Ende des Schuljahres unter Vorlage der Rechnung der Musikschule sowie einer Probenbestätigung des Vereins rückerstattet.